Produkte von Chiarlo Michele

Chiarlo Michele

Die Basis für die Schaffung eines großen Weines ist die Verbindung von Tradition, Kultur und Innovation !!! Das 1956 in Calamandrana, im Grenzgebiet der Monferrato- und Langhezone gegründete Weingut Michele Chiarlo, gewinnt bald das Ansehen, dank der unermüdlichen Winzerleidenschaft des Inhabers, der seine Fähigkeiten als Önologe und Marketingexperte auf die Kreation von Spitzenerzeugnissen konzentriert. Michele Chiarlo geht von dem Prinzip aus, dass Weinqualität im Rebberg wächst, und ihre Bestätigung im Keller erfährt. Er beginnt seine Geduldsarbeit mit der akkuraten Selektion seiner Weinberge: Ausschließlich Hügellagen mit idealer Ausrichtung und Bodenbeschaffenheit für jede einzelne Rebsorte.

Für die Prämissen einer grundsätzlich auf Premiumqualität ausgerichteten Produktionsphilosophie, wurde kein Einsatz gescheut: Rigoroser Rebschnitt, die Verwendung ausschließlich natürlicher Dünger, im Vergleich mit den zulässigen; stets reduzierte Pro-Stock-Erträge, Traubenlese bei optimalem Reifegrad, kontrollierte Kelterungs- und Gärphasen. Die Errichtung von Vinifizierungskellern im Kern der prestigereichsten Anbauzonen des Piemonts- in Calamandrana, Barolo und Gavi- repräsentiert als Komplementärfaktor dieser Erzeuger- Philosophie eine perfekte Verbindung zwischen der klassischen Tradition des Monferrato- und Langhegebiets und einer Technologie auf dem neusten Stand.

Parallel dazu werden neue, renommierte Güter erworben: In der seit dem 19. Jahrhundert für die Produktion eines aussergewöhnlich finessenreichen und komplexen Weines bekannten Gemeinde Cerequio zwischen der Territorien von La Morra und Barolo, den zur Gänze mit Nebbiolo da Barolo bestockten Antico Podere Averame, eines der schönsten Betriebe der gesamten Zone. Auf dem Hügel von Cannubi, der den berühmtesten historischen Cru der gesamten Barolo- Produktionszone repräsentiert, revitalisiert Michele Chiarlo in bester Lage und Ausrichtung eine aufgrund eines mehr als 50prozentigen Bodengefälles seit Jahren aufgegebenen Weinberg, mit ausgeklügelten Terrassierungen, wie man sie in den Langhen noch nie vorher gesehen hat. In Castelnuovo Calcea, im Kern des Barbera D´Asti - Ursprungsgebiets, kauft er die Tenuta Aluffi: Zwei ausschließlich mit Barbera bepflanzte Parade-Hügel mit den drei Weinbergslagen La Court, La Vespa und Castello.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen